• de
  • en
  • NBA Spieler im Fokus

    /, Sport-News/NBA Spieler im Fokus

    NBA Spieler im Fokus

    Nachdem die aktuelle Bundesliga Saison beendet ist und auch das DFB Pokalfinale ausgespielt worden ist, lohnt es sich, den Fokus auf andere Sportwettbewerbe in der Welt zu werfen. Einer von ihnen ist die nordamerikanische Basketballliga, die NBA.

    Die Basketball-Saison auf ihrem Höhepunkt:

    In Amerika richtet sich der Fokus der Sportwelt zurzeit vor allem auf die NBA Finals und die jeweiligen NBA Spieler, die ihr Team zu Ruhm verhelfen sollen. Ausnahmetalente wie Stephen „Steph“ Curry von den Golden State Warriors und Kawhi Leonard von den Toronto Raptors werden sich in den Finals im berüchtigten Best-of-Seven Modus duellieren. Das Basketballteam aus Kanada wird dabei erstmals in der 24-jährigen Vereinsgeschichte in den Finals spielen. Während die Saison am kommenden Freitag auf ihren Höhepunkt zusteuert und ganz Amerika in Atem hält, durfte in den Monaten zuvor wieder einmal das Können der großgewachsenen Athleten bestaunt werden.

    NBA Spieler wie Lebron James zum Beispiel verblüffen seit Jahren mit ihren unnachahmlichen Bewegungen.
    Doch leider sind diese Sportler trotz ihres Trainingszustandes nicht vor Verletzungen geschützt.

    Die Leiden der Riesen:

    Obwohl man vermeintlich annehmen könnte, dass die Athleten alleine durch ihre Muskelmasse und Statur relativ gut vor Verletzungen geschützt sind, sieht die Realität oft anders aus. Denn mit der Größe und Masse wirken auch andere Kräfte auf die Bänder und Muskeln des Körpers. Wenn durchschnittlich rund 100 Kilogramm im Einsatz sind müssen sie extremen Belastungen standhalten.
    Das enorme Tempo in den Spielen spielt den Verletzungen noch weiter zu.
    Schaut man sich eine Statistik aus dem Jahre 2018 an kann man das Ausmaß der Verletzungen in der Breite anschauen.
    Rund 122 Spieler litten im vergangenen Jahr an Sprunggelenk- und Knöchelverletzungen – der höchste Wert von allen Verletzungen. Direkt dahinter folgt das Knie mit 99 registrierten Spielern.

    Wirtschaftliche Auswirkungen:

    Die NBA ist die bekannteste und größte Basketball-Liga der Welt. Hier fließt demnach auch das meiste Geld. Durch die Millionenverträge kommt es bei einem Ausfall eines Spielers natürlich auch zu extremen wirtschaftlichen Folgen. Insgesamt wurde 2018 rund 540 Mio. USD an ca. 690 verletzte NBA Spieler ausgezahlt. Deshalb ist es für die Teams und Franchises umso wichtiger ihre Top-Verdiener gesund zu halten.

    Das Betterguards System:

    Das Betterguards System kann die Basketballspieler effektiv vor Sprunggelenkverletzungen schützen. Die einzigartige Technologie erlaubt es den Spielern, sich natürlich und mit voller Freiheit zu bewegen – sie greift dabei nur in kritischen Situationen ein und verhindert so Verletzungen. Dabei besitzt sie den großen Vorteil direkt nach einem Auslösen wieder einsatzbereit zu sein.

    NBA Spieler im Fokus - Betterguards

     

     

    Von |2019-05-28T10:37:07+00:0027.05.2019|